Im Spiel Rotation Halle I gegen Roter Stern gab es am Ende ein 3-0 . Ein stark aufspielender Gegner bereitete der der Allerelf einige Probleme in allen Mannschaft steilen! So kamen die Sterne immer wieder zu Möglichkeiten. Trainer Allert schmeckte dies ueberhaupt nicht und so wechselte er schon nach 30 min M.Löbel aus und brachte M.Wiesener. Hinsdorf,der Schütze vom Dienst erzielte dann den 1:0 Pausenstand! In Durchgang 2 dann ein besseres Spiel der Rotte und Schwefel mit dem 2:0. Den Schlusspunkt setzte dann Widrinka in der Nachspielzeit zum 3:0 Endstand.Damit ist M.Schindler nun 437 min ohne Gegentor und dir Allertelf weiter ohne Punktverlust!

..das dachten auch die wenigen Zuschauer im weiten Rund der Rotte.

Rotation Halle I  drueckte von Minute eins bis Minute 90  und hätte das Ergebniss noch höher gestalten können. Dennoch waren einzelne Aktionen dabei, die dem Teainergespann  Allert/ Radegast weiter Arbeit auch an der Feinjustierung geben dürften.

Am Ende zaehlt aber der Sieg und der war auch in der Hoehe mit 7:0 mehr als verdient gegen die TSG Kroellwitz.

Eine unglückliche Niederlage mussten die Oldies am Freitagabend in Landsberg  bei dortigen SSV einstecken.

Ein 0-2 Rückstand konnte durch Bertholdts Elfmeter und Beckers Torschuss zum zwischenzeitlichen 2-2 ausgeglichen werden.Am ende aber hatte Landsberg das Quentchen Glueck und Köppe und Florstedt das Nachsehen..

Ein Schiri der keiner war und kaum zu sehen war tat seines dazu das dieses ueber 70min faires Spiel dann gegen Ende etwas aus dem Ruder lief…

Am Start waren : Micha   David   Uwe  Sven  Lars  Kowa  Udo  Jens   Andi B.  Totti  Ekki  Berti